Plagiatsaffäre - Endlich auch in Hamburg

Hier können Tagesaktuelle Nachrichten kommentiert, diskutiert werden.

Plagiatsaffäre - Endlich auch in Hamburg

Beitragvon Urhamburgerin » Do 7. Jul 2011, 08:33

Moin,

ich wollte mal fragen, ob schon jemand aus dem Forum was über die Plagiatsaffäre von Althusmann gehört hat. Ich finde, das gehört auch mit zu Hamburg, weil Althusmann an der Bundeswehruni in Hamburg seinen Abschluß als Dipl-Pädagoge gemacht hat. Was haltet ihr von der Flut an Plagiatsskandalen der letzten Monate?

Urhamburgerin
Urhamburgerin
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 15:01



Hier Werbung z.b. 180x50 einfuegen
 

Re: Plagiatsaffäre - Endlich auch in Hamburg

Beitragvon petra » Mi 20. Jul 2011, 10:10

Hallo Urhamburgerin!

Schön was von dir zu lesen!
Wenn ich mir mal so überlege, wer von den Politikern in den letzten Monaten alles des Plagiates überführt worden ist, wird mir echt übel. Viel interessamter finde ich aber, das soviele Politiker zu den Plagiatsaffairen nicht sagen mögen, aus Angst auch ins Visier zu laufen.

Gutenberg, Koch-Mehrin, Chatzimarkis, und wer da noch alles kommen mag. All diese Leute sollte man mit Schimpf und Schande sofort aus allen Ämtern entfernen. Denn wer einmal lügt, dem kann man nicht mehr trauen.

Und wenn ich jetzt noch in Welt Kompakt lese, das die Koch-Mehrin gegen das Aberkennen der Doktor"würde" klagen will, weil ja ihre Fehler bekannt waren, dann frage ich mich echt in welch einer Welt wir leben. Koch - Mehrin ist für mich das Beispielloseste für unsere Kinder was Deutschland an "Möchtegern" Politikern hervorgebracht hat.

Petra.
petra
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:06



Hier Werbung z.b. 180x50 einfuegen
 

Re: Plagiatsaffäre - Endlich auch in Hamburg

Beitragvon milow » Mi 20. Jul 2011, 10:16

Jeden überführten Politiker der abgekupfert hat, sollte sofort mit Schimpf und Schande aus dem Amt gejagt werden. Denn das ist keine Schummellei mehr, das ist Betrug und Diebstahl geistigen Eigentums. Es gibt sogar Gesetze dagegen. Nur das sie anscheinend gegen die feinen Politiker nicht eingesetzt werden.

Alles Politlobbyisterei!

Milow
milow
 
Beiträge: 10
Registriert: Di 27. Apr 2010, 13:39



Hier Werbung z.b. 180x50 einfuegen
 

Re: Plagiatsaffäre - Endlich auch in Hamburg

Beitragvon petra » Mi 20. Jul 2011, 10:17

Hallo Urhamburgerin!

Schön was von dir zu lesen!
Wenn ich mir mal so überlege, wer von den Politikern in den letzten Monaten alles des Plagiates überführt worden ist, wird mir echt übel. Viel interessamter finde ich aber, das soviele Politiker zu den Plagiatsaffairen nicht sagen mögen, aus Angst auch ins Visier zu laufen.

Gutenberg, Koch-Mehrin, Chatzimarkis, und wer da noch alles kommen mag. All diese Leute sollte man mit Schimpf und Schande sofort aus allen Ämtern entfernen. Denn wer einmal lügt, dem kann man nicht mehr trauen.

Und wenn ich jetzt noch in Welt Kompakt lese, das die Koch-Mehrin gegen das Aberkennen der Doktor"würde" klagen will, weil ja ihre Fehler bekannt waren, dann frage ich mich echt in welch einer Welt wir leben. Koch - Mehrin ist für mich das Beispielloseste für unsere Kinder was Deutschland an "Möchtegern" Politikern hervorgebracht hat.

Petra.
petra
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 12. Okt 2010, 09:06



Hier Werbung z.b. 180x50 einfuegen
 

Zurück zu Nachrichten aus Hamburg, Deutschland und aller Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron